Sie sind hier: Frage&Antwort


Fragen & Antworten

Hier finden Sie die meistgestellen Support-Anfragen zu den Quellsoft-Programmen und die entsprechenden Antworten. Wir hoffen, Sie finden hier direkt Hilfe.

Frage: Auf welchen Betriebssystemen laufen die hier angebotenen Programme?
Antwort:
Soweit uns bekannt, funktionieren alle Programme auf allen Windows-Versionen ab Windows 95, also auch 98/98SE/ME/2000/NT/XP/Vista/Windows 7.

Frage: Nach dem Download und vor dem Installieren erscheinen eventuell Warnhinweise im Browser.
Antwort: In letzter Zeit warnen die Browser scheinbar generell und vor fast allem bis auf die eigenen Produkte. Wenn ein Programm nicht Millionen Mal herunter geladen wird, heißt es dadurch längst nicht, dass es unsicher ist. Die Programm-Dateien, die Sie bei uns herunterladen können, wurden von uns alle auf Viren getestet - und enthalten selbstverständlich keinerlei Viren.

Frage: Unter Windows 7 sieht der Hintergrund des Programms eigenartig aus bzw. bedeckt nicht die gesamte Fläche.
Antwort: Vermutlich haben Sie die Vergrößerung des Desktops auf 125% oder 150% stehen. Wenn Sie sie auf 100% stellen, sieht alles gut aus. Windows 7 skaliert eigenartigerweise nicht alles um die angegebene Prozentzahl ... auch nicht im XP-kompatiblen Modus.

Frage: Wie kann ich bereits gesammelte Werte sichern und z.B. auf einen anderen Computer übertragen?
Antwort:
Sichern Sie die Dateien 'Daten.DAT' und 'Liste.txt' aus dem Installationsverzeichnis des jeweiligen Programms (z.B. bei älteren Versionen von Blutdruck oder Blutzucker). Bei neueren Versionen oder Programmen wie Pfundig sichern Sie bitte zustäzlich die Datei 'Werte.DAT'.
Sichern Sie diese Dateien auch unbedingt vor der Installation einer neuen Version des jeweiligen Programms! So gehen die bereits eingetragenen Werte nicht verloren.

Frage: Kann ich die Tabellenwerte von Blutdruck exportieren und z.B. in Excel importieren?
Antwort:
Mit dem Programm Blutdruck geht es leider nicht, da es nicht mit einer Datenbank arbeitet.  Dafür gibt es die Anwendung Hypertonie. Diese Anwendung arbeitet mit der Datenbank "MyBase". Von dort aus sind die Wertereihen problemlos nach Exel zu übertragen.
Alternativ können Sie auch mit dem Programm Blutdruck die Datei Werte.DAT in ein anderes Verzeichnis kopieren und bei Bedarf wieder einfügen.

Frage: Kann das Programm Blutdruck mehr als eine Person verwalten?
Antwort: Nein, dafür gibt es das Programm Hypertonie - damit ist es möglich.

Frage: Die Datumseinträge stimmen nicht. Was ist zu tun?
Antwort: Das liegt vermutlich an der falschen Konfiguration der Systemsteuerung / Regions- und Sprachoptionen. Unter "Regionale Einstellungen anpassen" stellen Sie das Datumsformat auf TT.MM.JJ ein, als Trennzeichen wählen Sie den Punkt '.'.
Hier sind wichtig, die Interpretierung der zweistelligen Jahreszahl und das Datumtrennzeichen (muss ein Punkt sein). Nach Änderung in das Format TT.MM.JJ klicken Sie auf Übernehmen und OK. Nach dem Schließen des Fensters erscheint wieder das Hauptfenster. Klicken Sie hier unbedingt wieder auf Übernehmen, erst dann auf OK.
Hinweis: Je nach Windows-Version können die Menüpunkte ein wenig anders benannt sein.

Frage: Kann ich bei den Programmen die Sprachausgabe deaktivieren?
Antwort: In den derzeitigen Versionen der meisten Programme leider nicht. Bei Migräne ist es bereits vorgesehen.